Mittwoch, 06.07.2022 | 21:30 Uhr

Nomadland

USA 20, R: Chloé Zhao, FSK: o.A., 112 min | Roadmovie

Im Oscar-Gewinnerfilm 2021 reist Frances McDormand als moderne Nomadin in ihrem Auto durch den Westen der USA, arbeitet an unterschiedlichen Orten und trifft Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind wie sie.

Regisseurin Chloé Zhao („The Rider“) erzählt in NOMADLAND die Geschichte von Fern (Frances McDormand), die wie viele in den USA nach der großen Rezession 2008 alles verloren hat. Nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch einer Industriestadt im ländlichen Nevada, packt Fern ihre Sachen und bricht in ihrem Van auf, ein Leben außerhalb der konventionellen Regeln als moderne Nomadin zu erkunden. Eine Geschichte über den Verlust des amerikanischen Traums und gleichzeitig eine bewegende Hommage an den Erfindungsreichtum, die Neugier und Lebenslust einer Generation, die zwar alles verloren hat, nur nicht ihre Hoffnung

Roadmovie, das Fern begleitet, eine Frau in ihren Sechzigern, die, nachdem sie alles in der Großen Rezession verloren hat, sich auf eine Reise durch den Westen Amerikas begibt, und als eine im Van hausende, moderne Nomadin lebt.